Praktiker-Seminare

sind Tagesseminare von 9 bis 17 Uhr.

In unseren Praktiker-Seminaren erarbeiten wir an einem Tag eingehende Kenntnisse zu einem bestimmten Problemgebiet in der Praxis.    

  • Unsere großflächigen Datenprojektionen ma­chen es Ihnen leicht, auch schwierige Abgrenzungen aufzunehmen und vor allem zuverlässig zu behalten.

  • Vollständige gedruckte Unterlagen machen jedes Mitschreiben über­flüssig.

  • Die Unterlagen bewähren sich als zuverlässiges Nachschlagwerk bei der täglichen Arbeit.

Sollte Ihnen ein Problem auf den Nägeln brennen, von dem Sie meinen, dass es auch für andere Kolleginnen und Kollegen relevant sein kann, dann nehmen wir Ihre Anregung gerne auf.

Neues bei der Umsatzsteuer

Praxisnah und leicht verständlich: mit vielen Beispielen und Fällen.

Termine

zurzeit keine Präsenztermine

 

Wir bieten dieses Praktiker-Seminar als
Online-Video-Seminar an.

Praktiker-Seminar

Wir besprechen strukturiert und verständlich die zahlreichen und umfassenden Änderungen bei der Umsatzsteuer durch den Gesetzgeber, die Finanzverwaltung und die Rechtsprechung.
Damit Sie den Überblick behalten!

Wir behandeln u.a.: Rechtsänderungen, z.B. innergemeinschaftliche Fernverkäufe statt Versandhandel, One-Stop-Shop für bestimmte sonstige Leistungen und Fernverkäufe, Preisnachlässe in Unternehmensketten, Online-Marktplätze, Einfuhr von Waren aus Drittländern, Steuerbefreiungen im Bereich Gesundheit, Pflege, Soziales, Voranmeldungszeitraum bei Neugründung, Steuersätze bei Restaurantumsätzen, Besteuerung von juristischen Personen des öffentlichen Rechts usw., Änderungen durch die Finanzverwaltung, z.B. beim Tausch im Kfz-Handel, neues Verständnis von Werklieferungen, rückwirkende Rechnungsberichtigung und Berichtigung bei fehlerhafter Rechnung, Gutscheine, insbesondere Restaurantgutscheine, Fortführung der Unternehmertätigkeit bei Geschäftsveräußerung, Grundstücksverpachtung an pauschalierende Landwirte, Befreiung und Steuersatz bei Theatern und Künstlern, BMF zu innergemeinschaftlichen Lieferungen usw., BFH- und EuGH-Entscheidungen, z.B. zur Unternehmereigenschaft von Aufsichtsräten, zur Vorsteuerberichtigung, Vorsteuervergütung im Insolvenzverfahren usw.

Hinweis: Die Präsenz-Veranstaltung wird anerkannt als Pflichtfortbildung für Steuerfachanwälte gem. § 15 FAO (5 Std / 40 Min).

Honorar: Inklusive der Seminarunterlage 500 € zuzüglich Umsatzsteuer.

NEU: Dieses Praktiker-Seminar bieten wir Ihnen auch als ONLINE-Seminar an. 

Anmeldung: