FS 2: Drei Wochen Körperschaftsteuer; Umsatzsteuer; Internationales Steuerrecht

Körperschaftsteuer
09.05.2021 - 14.05.2021

Umsatzsteuer
20.06.2021 - 25.06.2021

Internationales Steuerrecht
04.07.2021 - 09.07.2021

 

Kursinhalte

Eine Beratung bei steuerübergreifenden Sachverhalten ist schwierig, weil sie voraussetzt, dass die steuerlichen Zusammenhänge beherrscht werden. In drei Wochen erarbeiten wir steuerübergreifende und umfassende steuerliche und bilanztechnische Kenntnisse, die einen qualifizierten Berater ausmachen. 
 
-  Besteuerung der Kapitalgesellschaften und ihrer Gesellschafter; Bearbeitungsschema Körperschaftsteuer. Verdeckte Gewinnausschüttung, verdeckte Einlage, Gesellschafterdarlehen, Verlustabzug bei Gesellschafterwechsel, Organschaft, Liquidation, Betriebsaufspaltung.
 
-  Bearbeitungsschema Umsatzsteuer, Leistungsformen, unentgeltliche Wertabgaben, Leistungsort, Befreiungen, Bemessungsgrundlage, Steuerschuld, Steuerentstehung, Vorsteuer, ordnungsgemäße Rechnung. Vorsteuerberichtigung, Reihengeschäft, Exporte in Drittländer und die EU, Geschäftsveräußerung, Differenzbesteuerung, Gesellschafterleistungen.

-  Vermeidung von Doppelbesteuerung, Funktionsweise von Doppelbesteuerungsabkommen, Besteuerungsregeln OECD-MA, grenzüberschreitende Personengesellschaften, Kapitalgesellschaften, Arbeitseinkünfte, Zinseinkünfte, Betriebsstättengewinnermittlung, ausländische Verluste, Entstrickung, Zwischengesellschaften, Wegzugsbesteuerung.


Allgemeine Hinweise
  • Drei-Wochen-Seminar auf Steuerberater-Niveau.
  • Studienwochen bauen auf dem »Steuergrundkurs«, bzw. auf dem »Kurs Steuerrecht, Buchführung und Bilanzierung« auf.
  • Der Unterricht beginnt Sonntagabend um 19 Uhr und endet Freitag um 11 Uhr.

Honorar: Drei Wochen kosten 2.150 €. Der Lehrgang ist von der Umsatzsteuer befreit.